Noiseshaper “King Size Dub Special” (Echo Beach)

Noiseshaper
“King Size Dub Special”
(Echo Beach – 2019)

Zur Zeit scheint sich Echo Beach wieder einmal zurück zu besinnen und veröffentlicht eine Fortsetzung der “Serious Classics”-Reihe, in der u.a. kürzlich “In Spiritus Dub” von Almamegretta erschien. Auch in der “King Size Dub Special”-Reihe gab es bereits Begegnungen mit diversen und erlesenen Tunes von Felix Wolter aka The Dubvisionist und eine vorzügliche Veröffentlichung von Dubmatix-Produktionen. Nun sind Axel Hirn und Flo Fleischmann an der Reihe, die als Noiseshaper in den beginnenden 2000er Jahren frische und äußerst elegante Sounds in die Welt geschickt haben.

Bekannt geworden sind sie mit ihren Veröffentlichungen auf dem Different Drummer Label von Rockers HiFi, damals eine erste Adresse in Sachen Dub. Ebenfalls ein Top-Label in dieser Richtung war und ist seit der Zeit Echo Beach. Nach zwei Veröffentlichungen bei Different Drummer erschien 2005 das Album “Rough Out There” bei dem Label aus Hamburg. Ein Jahr später folgte das Album “Real To Reel”. Ende der 2000er war dann Schluss mit Noiseshaper, was durch die Bank bedauert wurde.

Mit der aktuell vorliegenden “King Size Dub Special”-Rückschau wird deutlich, wie innovativ diese beiden Produzenten damals waren. Schubladen waren ihnen auf jeden Fall zu eng und wurden eklektisch überwunden. Gerne suchte man auch die Verbindung von Dub und Clubtauglichkeit, die am allerbesten bei dem Track “The Only Redeemer” nachzuhören ist – einem eleganten Tanzmanifest mit Vido Jelashe am Mikrophon. Nicht minder interessant sind “We Rock It”, “Rough Out There” und “All A Dem A Do” (bei den letzten beiden Titeln ist Juggla zu hören, der ebenfalls durch seine Zusammenarbeit mit dem Overproof Soundsystem bekannt wurde). Noiseshaper haben experimentiert ohne böse zu klingen – immer wieder stand die Eingängigkeit im Vordergrund, ohne allerdings beliebig zu werden. Crossover im besten Sinn also.

Die Rückschau ist also gelungen und zeigt, wie aktuell der Sound von Noiseshaper auch heute noch klingt. Die Standards waren zu der Zeit sehr hoch und verloren über die Jahre nicht an Qualität. Interessant sind auch die beiden “The Only Redeemer”-Remixe am Ende der Zusammenstellung. Hier haben die Groove Corporation und Adrian Sherwood Hand angelegt.

Karsten Frehe

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.