T-Killas “Awareness” (Fire and Flames/Grover Records)

T-Killas
„Awareness“
(Fire and Flames Music/Grover Records — 2020)

Mein lieber Himmel, hier ist der Name des Albums klar Programm! “Awareness” bedeutet ja nichts anderes als (politisches) Bewusstsein und das haben die fünf Herren der T-Killas sehr ausgeprägt auf und neben der Bühne. Da wird schon mal der gesamte Merch-Umsatz für Seenotretter gespendet, auch sonst engagiert man sich für das Gute. Das was Reggae sein sollte, kämpferisch und sozial, ganz in der Tradition von Ikonen wie Prince Buster und Max Romeo. Musikalisch gibt es eine teilweise wilde Mischung aus Early Reggae, Ska, Two Tone und viel Modsounds. Den Spirit, aber auch den ein oder anderen Akkord, liefert der Punkrock.  Till hat eine sehr eigene Form zu performen, die zu ihrem eigenen Sound sehr gut passt. Es erinnert mich natürlich an die unsterblichen The Clash, aber mir kommen auch Bands wie Steel Pulse oder die ganze Garde des Two Tone-Labels in den Sinn, aber auch neue Bands wie Smiley and the Underclass. Diese neue Mixtur scheint wohl eine neue Variante des Offbeats zu werden. In meinen Augen eine tolle Entwicklung!

Georg von Ungern-Sternberg

Georg (Red Baron)

About Georg (Red Baron)

Legt Platten bei Regensburgs dienstältestem Soundsystem Red Baron & Dr.Till auf. Ansonsten vorher schreibend bei BSE 96-Fanzine und RockingSteady. Verfiel dem Offbeatvirus im zarten Alter von 12 und das soll sich auch nicht mehr ändern.