Ricky Grant “At Roots Vibes” (Roots Vibes)

Ricky_Grant

Ricky Grant
“At Roots Vibes”
(Roots Vibes Production – 2013)

Es ist immer wieder schön zu hören, wenn Veteranen nicht links liegen gelassen werden sondern mitten drin im Geschehen sind. Vor allem dann, wenn sie immernoch viel zu bieten haben – sowohl stimmlich als auch textlich. Und so freut es mich in diesem Fall, dass Ricky Grant den Weg zu Roots Vibes in Frankreich gefunden hat. Ende der 70er/Anfang der 80er hatte er mit den Alben “Poverty People” und “I Love Jah Rastafari” seinen Karrierehöhepunkt. Danach gab es immer mal wieder etwas, aber nicht besonders viel zu hören. Das vorliegende Album “At Roots Vibes” bringt den Sänger wieder in das kollektive Reggaegedächtnis. Die Musik wurde von Mr. Haze & The Sons Of Africa als Band eingespielt, was der Wärme des Sounds zuträglich ist und obendrein sehr organisch daherkommt. Beste Bedingungen also, um für den Gesang ein mehr als solides Fundament zu bieten. Und genau das nutzt Ricky Grant auch, um einige sehr solide Rootstracks in die Welt hinauszuschicken, allen voran der sehr feine Track “Book Of Life”! Die Produktion ist sehr satt und wird auf jeden Fall eine Menge Fans finden. Lediglich das Artwork hätte etwas schicker gestaltet werden können.

Karsten Frehe

 

Karsten

About Karsten

Founder of the Irie Ites radio show & the Irie Ites Music label, author, art- and geography-teacher and (very rare) DJ under the name Dub Teacha. Host of the "Foward The Bass"-radio show at ByteFM.